Stadtsekretäranwärter (m/w/d)

Berufsausbildung:
Wirtschaft , Verwaltung, Recht
Ausbildungsberuf:
Stadtsekretäranwärter (m/w/d)
Beschreibung:

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

die Einsatzfelder der Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter der Laufbahnfachrichtung des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Laufbahnzweig nichttechnischer Verwaltungsdienst befinden sich in Tätigkeitsgebieten der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt
Sie werden bei der für sie zuständigen Senatsverwaltung, dem Polizeipräsidenten in Berlin, den Bezirksämtern von Berlin, der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin oder der Technischen Universität Berlin ausgebildet (§ 4 APOallgVerwD, LfbGr.1)
die praktische Ausbildung werden Sie innerhalb des Bezirksamtes Neukölln von Berlin in verschiedenen Fachbereichen und Ämtern absolvieren
die Ausbildung im Vorbereitungsdienst dauert zwei Jahre und sechs Monate und besteht aus einer berufspraktischen Ausbildung bei den von der Ausbildungsbehörde bestimmten Einsatzdienststellen sowie der fachtheoretischen Ausbildung an der Verwaltungsakademie Berlin (VAk)
die Anwärterinnen und Anwärter erhalten einen Einblick in die Verwaltungsorganisation und in die Verwaltungsabläufe
die Einsatzmöglichkeiten in den Senatsverwaltungen, Bezirksverwaltungen und sonstigen Einrichtungen im Land Berlin sind vielseitig
die Aufgaben beinhalten Verwaltungstätigkeiten im Innen- und Außendienst
zu den Aufgabengebieten gehört die Rechtsanwendung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen
Sie sind Ansprechperson für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger und Organisationen
dabei berücksichtigen Sie die individuellen Interessen und besonderen Situationen der Kundinnen und Kunden
die Schwerpunkte in der Ausbildung liegen im Erlernen von grundlegenden Kenntnissen von Rechts- und Verwaltungsvorschriften
die berufspraktische Ausbildung ist darauf ausgerichtet, den Anwärterinnen und Anwärtern Fertigkeiten zu vermitteln, die für die Erledigung laufender Verwaltungsarbeiten notwendig sind
sie ermöglicht den Erwerb beruflicher Handlungsfähigkeit durch praktische Erprobung in Tätigkeitsfeldern der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt

Anmeldeschluß:
31.12.2020
Beginn:
01.09.2021
Ende:
28.02.2024
Dauer:
2,5 Jahre
Finanzierung:
betriebliche Finanzierung
Vorraussetzung:

eBBR, MSA,

Sonstiges:

Bitte bewerben Sie sich online unter:
Kennziffer: 21_002_mD;
https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Ausbildung-zurzum-Stadtsekretaeranwaerter-in-mwd-mehrere-S-de-j14346.html;
https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Ausbildung-zurzum-Stadtsekretaeranwaerter-in-mwd-mehrere-S-de-f14346.html;
Formale Voraussetzungen In den Vorbereitungsdienst für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 der Laufbahnfachrichtung allgemeiner Verwaltungsdienst im Laufbahnzweig nichttechnischer Verwaltungsdienst kann eingestellt werden, wer 1. die allgemeinen Voraussetzungen für die Ernennung in das Beamtenverhältnis erfüllt und 2. die erweiterte Berufsbildungsreife oder den mittleren Schulabschluss oder - die Berufsbildungsreife und eine förderliche abgeschlossene Berufsausbildung oder - die Berufsbildungsreife und eine abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis oder - einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand besitzt;

Plätze:
mehrere
Freie Plätze:
mehrere
Ansprechpartner:
Herr Andreas Quade / Frau Tülin Sezgin
Telefon:
030 90239-2284 / 030 90239-2469
  • Bezirksamt Neukölln von Berlin
  • Karl-Marx-Str. 83-85
  • 12043 Berlin

Beschreibung

Im Jahre 1912 wird Rixdorf in Neukölln umbenannt und 1920 mit bereits 253.000 Einwohnern zum 14. Verwaltungsbezirk von Groß-Berlin. Noch heute zeugen die alten Ortskerne von der bäuerlichen Herkunft des im Laufe der Zeit entstandenen Großbezirkes und spiegeln die Geschichte der ländlichen Vorortgemeinden des damaligen Berlin wider. Vieles ist aus früherer Zeit noch heute im Bezirk zu sehen: zwei Mühlen, vier Dorfkirchen, die Schmiede am Richardplatz, das Böhmische Dorf und das Britzer Schloß mit Gutshof. Viel Neues ist dazu gekommen. Neukölln zählt heute rund 320.000 Einwohner.

Aktuelles

https://www.berlin.de/ba-neukoelln/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/personal/nachwuchskraefte/

Sonstiges

Bewerbungen von Menschen aller Nationen, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Wir wollen insbesondere weibliche Bewerber, die in diesem Berufsfeld unterrepräsentiert sind, ermuntern sich zu bewerben. Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. ä.), können nicht erstattet werden.

Statuscheck